Obwohl es nur sehr wenige Fluggesellschaften gibt, die nach Venezuela fliegen, bezieht die Regierung Flughafensteuer in Bitcoin (BTC). Laut der spanischen Zeitung ABC weichen Nicolás Maduro und seine Regierung den Sanktionen der Vereinigten Staaten mit einer Krypto-Zahlungs-App namens Jetman Pay aus.


Bitcoin zur Vermeidung von Sanktionen der USA

Laut einem kürzlich von der spanischen Zeitung ABC veröffentlichten Bericht erhält Venezuela Bitcoin als Zahlung für die Flughafensteuer, die von den Fluggesellschaften zu zahlen sind. Die Entscheidung, Bitcoin anstelle von US-Dollar zu verwenden, hängt damit zusammen, dass die Vereinigten Staaten venezolanische Konten in der USA gesperrt haben.

Mit den in Bitcoin gesammelten Mitteln ist das Land in der Lage, die Erträge in Kryptowährungsbörsen mit Sitz in Hongkong, Russland, China und Ungarn unter anderem zu verkaufen. Danach werden die Beträge in US-Dollar umgerechnet, die auf venezolanischen Konten in diesen Ländern gespeichert sind.

ABC berichtete:

Laut den von ABC kontaktierten Flughäfen überweisen die Behörden die Bitcoins an internationale Börsen in Hongkong, Russland, China und Ungarn und überweisen die US-Dollar auf Konten der venezolanischen Regierung in diesen Ländern.“

Im Allgemeinen wurden die Zahlungen der Fluggesellschaften, die im Land operieren wollen, an Konten in den Vereinigten Staaten geleistet, die nun von der US-Regierung eingefroren wurden. Wie von ABC berichtet, erhält der Flughafen Maiquetia 2% der gesammelten Mittel.

Bisher konnte die venezolanische Regierung für die eingesetzten Fluggesellschaften keinen US-Dollar erhalten. Wie bereits erwähnt, geschieht dies, weil die Regierung ihre Konten in den Vereinigten Staaten nicht nutzen kann.

Vor einigen Wochen äußerten viele Regulierungsbehörden in den Vereinigten Staaten Bedenken hinsichtlich Bitcoin und Facebook’s Digitalwährung Libra. US-Präsident Donald Trump kommentierte, dass Bitcoin von Kriminellen verwendet wird, um illegale Aktivitäten durchzuführen. Dies zeigt in der Tat, dass Venezuela Bitcoin verwendet, um Sanktionen der USA zu vermeiden. Obwohl das Land einen digitalen Vermögenswert namens Petro geschaffen hat, verwenden Behörden und lokale Ämter Bitcoin und nicht die von der Regierung im vergangenen Jahr veröffentlichte Kryptowährung.


Quelle: Titelbild (Marco Verch) Lizenz