Am 30. Juni veranstaltete VeChain erfolgreich einen 8-stündigen AMA-Marathon, bei dem das VeChainWorld Forum insgesamt 534 Fragen sammelte. Rund 67.000 Menschen sahen die LiveÜbertragung.

Nachfolgend sind die ausführliche Antworten auf die 10 am häufigsten nachgefragten Themen aus Sunny’s 8-stündiger AMA Marathon-Liveübertragung, basierend auf den im VeChainWorld-Forum gesammelten Fragen.


1. Ökonomisches Modell

a) Was ist das Verhältnis zwischen VET/VTHO und den tatsächlichen Anwendungsfällen?

In realen Anwendungsfällen entscheiden sich Unternehmen dafür, die VeChainThor Blockchain zu verwenden, um Transaktionen zu erleichtern, die das Unternehmen ohne die VeChainThor Blockchain nicht durchführen kann, wodurch wertvolle Transaktionen entstehen, und diese Transaktionen verbrauchen auf dem Mainnet VTHO gemäß dem Wirtschaftsmodell. Da die Anzahl der Unternehmen, die die Blockchain nutzen, weiter zunimmt und der Geschäftsumfang weiter wächst, bedeutet dies, dass die VeChainThor Blockchain und ihre umliegenden Dienstleistungen diesen Unternehmen und Kunden helfen, wirtschaftlichen Wert zu schaffen, was dazu führt, dass die Nachfrage nach VTHO unweigerlich jeden Tag wächst, was sich somit im Preis von VTHO widerspiegeln wird. Und da VTHO durch VET generiert wird, wird sich das Preiswachstum von VTHO im Preis von VET widerspiegeln.

In Whitepaper V1.0 wird festgestellt, dass der Preis von VTHO stabil sein soll, was nicht klar genug war und einige Missverständnisse in der Community verursacht hat.

Was wir wirklich gemeint haben, ist, dass wir die Kosten für die Verwendung von Blockchain relativ stabil halten müssen, d.h. die Transaktionskosten in FIAT sollten in einem Bereich liegen, der sowohl für die Stiftung als auch für kommerzielle Unternehmen akzeptabel ist, indem wir die Blockchain für Transaktionen erstellen und nutzen. Trotz der Besorgnis einiger Kreise der Community über den Anstieg des Preises für VTHO, der die Transaktionskosten relativ teurer macht, wird die VeChain-Stiftung die Kosten für die Nutzung der Blockchain stets genau überwachen und verschiedene Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass die Kosten für die Nutzung der Blockchain für alle Beteiligten, einschließlich der Entwickler der Community und der Nutzer außerhalb des Unternehmens, erschwinglich bleiben.

b) Woher erhalten Unternehmen die VTHO, die sie konsumieren?

Die Unternehmen müssen bezahlen, wenn sie blockchain-basierte Lösungen wie ToolChain einsetzen. Die Kosten und Gelder, die Unternehmen in die Nutzung von ToolChain investieren, werden direkt für den Kauf von VTHO und VET auf dem freien Markt verwendet. Die Kosten für die Nutzung der Blockchain stehen in direktem Zusammenhang mit dem Transaktionsvolumen auf VeChainThor Mainnet.


2. Walmart China Partnerschaft

Werden Sie nach dem Erfolg mit Walmart China Ihre Zusammenarbeit und Lösungen auf andere Supermärkte ausdehnen, und ist es möglich, dass Sie dieses Modell auf andere Branchen und Unternehmen übertragen?

Wir sind PwC für die erfolgreiche Zusammenarbeit und Kooperation mit Walmart China sowie DNV GL für die Zusammenarbeit mit der italienischen Weinvereinigung dankbar. Tatsächlich haben sie uns die ganze Zeit geholfen, den Markt gemeinsam als strategische Partner von VeChain zu erkunden, und dafür bieten wir ihnen wiederum technischen Support, Tools und Dienstleistungen, damit sie problemlos neue VeChainThor-gesteuerte Anwendungen für verschiedene Unternehmen in verschiedenen Branchen und Anwendungsfällen entwickeln können

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen VeChain und Walmart China zeigt in erster Linie, dass traditionelle Unternehmen bereit sind, Public Blockchains einzusetzen. Zweitens werden Blockchains in Zukunft höchstwahrscheinlich eine Mischung aus Public Blockchain und Private Blockchain sein, je nach Anwendungsfall. Drittens haben wir durch die Partnerschaft mit PwC, um die Rückverfolgbarkeitsplattform für Lebensmittelsicherheit von Walmart China zu stärken, nicht nur den Verbrauchern von Walmart China diese Lösung zur Verfügung gestellt, sondern auch Kontakte zu den Lieferanten von Walmart China geknüpft. In Zukunft können wir diese Unternehmen allmählich davon überzeugen, Blockchains einzusetzen, und damit das, wovon wir gesprochen haben, in die Tat umsetzen – „Blockchain-Technologie flächendeckend anwenden“.


3. X-Nodes

a) Warum wurden X-Nodes handelbar gemacht?

Die Idee des Handels mit X-Nodes wurde erstmals von frühen Community-Mitgliedern vorgestellt, die X-Nodes hielten und die Hoffnung äußerten, die VETs auf andere Wallets zu übertragen. Ohne die Funktion des Knotenhandels würden sie nach der Übertragung von VETs ihren Knoten verlieren.

Außerdem können wir mit einer solchen Funktion eine kostenlose Handelsplattform für die Community-Mitglieder bereitstellen, die optimistisch in die Zukunft des VeChain-Projekts blicken. Abgesehen davon, seit der Einführung von Mainnet und dem X-Node Bindungsservice, haben wir herausgefunden, dass einige X-Node-Inhaber X-Nodes privat durch riskante OTC-Methoden handeln, was eine potenzielle Bedrohung für die Vermögenswerte sowohl der Käufer als auch der Verkäufer darstellen würde. Daher haben wir uns nach Beobachtung und sorgfältiger Prüfung und interner Diskussion entschieden, X-Nodes als nicht fungible Tokens zu tokenisieren und damit einen sicheren Weg für den Handel mit X-Nodes zu ermöglichen. Jetzt, da wir uns mitten in der Vorbereitung und schließlich in der Einführung eines besseren Abstimmungsmechanismus für die Governance der Blockchain befinden, werden wir bei solchen Entscheidungen mehr auf die Stimme der Community hören. In Zukunft werden wir mehr Vorteile für X-Node-Inhaber bieten oder diesen sogar die Möglichkeit geben, an der Verwaltung der Community teilzunehmen.

b) Ist es für X-Node-Inhaber möglich, ein inkrementelles System einzurichten, bei dem je länger Sie Ihre VET halten, mit desto mehr VTHO werden Sie belohnt?

Gute Frage! Eigentlich ist es ziemlich genau wie Coin Age in Proof-of-Stake. Wir haben uns intensiv mit dieser Frage beschäftigt, aber dennoch müssen wir untersuchen, wie wir sie aus technischer Sicht in unserer Blockchain-Architektur erreichen können. Selbst wenn wir es schaffen, brauchen wir immer noch die Community, um abzustimmen, bevor wir entscheiden, ob wir das tatsächlich tun sollen.

c) Werden X-Node-Inhaber in Zukunft mehr Vorteile haben?

Zunächst möchten wir uns bei den X-Node-Inhabern für ihre konsequente Unterstützung von VeChain bedanken. Sie sind wie Familienmitglieder für uns. Das gesamte VeChain-Ökosystem ist bereit, den X-Node-Inhabern Vorteile zu bieten. Daher werden X-Node-Inhaber mit mehr Projekten an Bord mehr Vorteile erhalten. Durch Aktivitäten wie diese AMA, Projekte wie Plair, 8Hours- PlayTable und OceanEx haben wir uns beispielsweise auch zusammengeschlossen, um X-Node- Inhaber zu belohnen und ihnen unseren Dank auszusprechen. In Zukunft werden die X-Node- Inhaber mit mehr Vorteilen belohnt, und sie werden eine größere Rolle bei der Community- Governance spielen.


4. Technischer Entwicklungsplan

a) Welche Upgrades wird das VeChainThor Wallet haben?

Die neue Version von VeChainThor Wallet wird im Juli veröffentlicht. Nach dem Feedback aus der Community wird die neue Version die Preisanzeigefunktion in Fiat und mehr Unterstützung für dApps hinzufügen.

b) Welche Fortschritte hat VeChain im Bereich Cross-Chain gemacht? Was sind Ihre Pläne in dieser Hinsicht?

Die Cross-Chain-Technologie ist die Zukunft, und wir haben viel Arbeit geleistet. Derzeit sind die technischen Vorbereitungen abgeschlossen, die nicht nur den Austausch von Informationen zwischen den Chains, sondern auch den Austausch von Werten zwischen den Blockchains umfassen. In der nächsten Phase wird sich VeChain auf die Einführung spezifischer Anwendungsszenarien und Anwendungsfälle konzentrieren. Freuen Sie sich auf unsere zukünftigen Pläne und Ankündigungen.

c) Ist es möglich, nicht rückverfolgbare Transaktionen zu erstellen? Ich meine nicht für die gesamte Blockchain, sondern es kann eine Option für unauffindbaren tx sein, wenn Benutzer es wünschen.

Für datenschutzorientierte Transaktionen wurde das von Professor Dan Boneh von der Stanford University vorgeschlagene Anonyme Protokoll „Bulletproofs“ entwickelt, um dieses Problem zu lösen. Es wird Teil der Richtung unserer bevorstehenden technologischen Entwicklung sein, die wir im Whitepaper V2.0 erwähnen werden. Diese Funktionalität wird sowohl Einzelanwendern als auch Firmenkunden zugute kommen.


5. Roadmap von VeChain

Wir haben viele Pläne für die Zukunft. Unser Gesamtplan für die Zukunft sieht vor, dass wir weiterhin wertvolle Anwendungen entwickeln werden, z.B. zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen oder allgemein für Anwendungsfälle im Zusammenhang mit nachhaltiger Entwicklung. Diese Projekte werden es verschiedenen Menschen in verschiedenen Zeitzonen und Ländern ermöglichen, ihre Unterschiede für ein gemeinsames Ziel aufzuheben, das mit dem Endziel der Entwicklung und Einführung von Blockchain übereinstimmt. Deshalb sind wir bereit, uns verstärkt um solche Projekte zu bemühen.

a) Was halten Sie von der aktuellen Blockchain-Industrie?

Der erste Trend auf dem Markt ist, dass mehr Experten und Branchengrößen teilnehmen, darunter Facebook, JP Morgan, etc. Zweitens ist die Forderung nach Rechtmäßigkeit und Einhaltung immer dringlicher geworden. Die großflächige kommerzielle Anwendung rückt immer näher. Für VeChain beruht die Weiterentwicklung von Blockchain auf der gemeinsamen Übernahme und Zusammenarbeit in der Branche und nicht auf der Stärke eines einzelnen Akteurs.

b) Wie läuft es mit den Updates zum Whitepaper?

Whitepaper V2.0 ist in Vorbereitung. Alle aktualisierten Inhalte werden nach einer Abstimmung und Entscheidung im Steuerungsausschuss der VeChain-Stiftung veröffentlicht.

c) Gibt es Ideen für eine stabile Coin, die in Zukunft auf VeChainThor funktioniert?

Wir ziehen es vor, es eine Abwicklungs-Coin zu nennen, anstatt einen stabilen Coin. Die derzeit stabilen Coins haben mangelndes Vertrauen und fehlende Anwendungsfälle (derzeit nur als Mittel des Kryptowährungshandels beliebt). Aber es gibt tatsächlich viele Finanzanwendungen, wie z.B. die Verwendung als Sicherheit oder für Anlagezwecke. Der Schlüssel ist die Notwendigkeit von KYC, und genau dafür ist VeVID konzipiert. Das Team hat viel darüber diskutiert. Die Abwicklungs-Coin wird das nächste große Ereignis für VeChain sein. Bitte freuen Sie sich auf unsere zukünftigen Ankündigungen.


6. In Bezug auf die Erweiterung der USA, Regulierung und Börsen

Die VeChain-Stiftung ist noch eine relativ junge Organisation, und es stimmt, dass wir mehr Aufmerksamkeit und mehr Ressourcen in Asien und Europa investiert haben, worauf wir stolz sind. Wir sind in den USA oder Nordamerika im Allgemeinen weniger präsent und versuchen, unsere Position in Markt und Branche zu verbessern. Wir haben nun Jason Rockwood angeheuert, um unsere Geschäftsentwicklungsbemühungen zu leiten, und wir haben Pläne, mehr Ressourcen in Nordamerika zu investieren, sowohl im Bereich der Geschäftsentwicklung als auch in Partnerschaften innerhalb der Blockchain- und Kryptowährungsindustrie. VeChain ist sich bewusst, dass die Regulierungen in den Vereinigten Staaten in der Tat strenger sind als in den meisten anderen Rechtsordnungen, und wir werden unter der Leitung unseres Rechtsbeistandes in den USA, Scott Brisbin, und unseres Steering Committee Mitglieds Daniel Kelman, die beide sehr erfahrene Veteranen in ihren jeweiligen Fachgebieten sind, fortfahren. Für uns ist die langfristig Nachhaltigkeit die oberste Priorität, und das bedeutet in erster Linie, sich auf das aktuelle und zukünftige Regelwerk zu konzentrieren und es einzuhalten. Seien Sie versichert, dass VeChain an den US-Markt glaubt und sich dort sehr engagiert.


7. Erkundung neuer Use Cases oder Dapps

VeChain ist seit jeher der Meinung, dass Technologie den Unternehmen einen neuen Wert bringen sollte, und der beste Träger für einen solchen Wandel sind Unternehmen. Da Unternehmen bereits über eigene Geschäftsmodelle verfügen, kann VeChain die Rolle eines Befähigers übernehmen und Unternehmen dabei unterstützen, ihr Geschäft durch VeChainThor Blockchain besser auszubauen. Die Rückverfolgbarkeit ist einer der wichtigsten Anwendungsfälle für VeChain, aber auch der erste Schritt für viele andere Anwendungsfälle. Um die Anwendung von Blockchain in der Wertschöpfungskette von Unternehmen zu starten, müssen Sie es Unternehmen und Organisationen ermöglichen, relevante Daten auf der Blockchain hochzuladen und zu speichern.

So haben wir BYD zunächst eine Managementlösung für den gesamten Lebenszyklus von Automobilen zur Verfügung gestellt. Inzwischen haben wir für die „Cupids Farm“ von Bright Food Rückverfolgbarkeitslösungen in verschiedenen Lieferkettenverfahren angeboten. Als der erste Schritt getan ist, haben wir festgestellt, dass sie durch unser digitales Kohlenstoff-Ökosystem miteinander verbunden werden können. BYD-Nutzer können Emissionsgutschriften generieren, und dann wird Bright Foods für sie bezahlen, indem es echte Produkte und Werte verwendet, um die Nachhaltigkeit zu unterstützen.

Das Digital Carbon Ecosystem ist eine Multi-Party-Kooperationsplattform, die Unternehmen eine neue Möglichkeit bietet, soziale Verantwortung zu übernehmen. Durch Carbon Credits können Unternehmen zeigen, wie viel sie zum Umweltschutz beigetragen haben. Aus diesem Grund hat das UNDP mit uns eine Vereinbarung zur Unterstützung des Digital Carbon Ecosystem unterzeichnet. Langfristig wird VeChain daher weiterhin Community-Anwendungen unterstützen und auch unternehmensorientierte Anwendungen mit Mehrwert auf der VeChainThor-Blockkette entwickeln.


8. Bezüglich VeChain Community Development

VeChain legt großen Wert auf die Entwicklung der Community und hat der Community immer zugehört. Es ist eine gute Idee, eine Community-Allianz zu gründen, und wir hoffen, dass die Community-Mitglieder aktiv an der Organisation solcher Gruppen teilnehmen und die von VeChain entwickelten Blockchain-basierten kommerziellen Anwendungen fördern können, um so die Entwicklung des VeChain-Ökosystems voranzutreiben. Solche Maßnahmen werden von der Stiftung unterstützt. Die detaillierten Pläne werden in Zukunft veröffentlicht.

Wann findet die nächste Wahl des Steuerungsausschusses der VeChain-Stiftung statt? Ist es möglich, dass Vertreter der Community dem Governance-Ausschuss oder dem Funktionsausschuss beitreten?

Diese Fragen werden im Whitepaper V2.0 beantwortet. Gemäß unserer bestehenden Vereinbarung werden die Mitglieder des Lenkungsausschusses eine zweijährige Amtszeit haben, vom ICO bis zur Einführung des Mainets, das eine Probebetriebszeit ist. Die aktuelle Laufzeit begann am 30. Juni 2018 und endet am 30. Juni 2020. Das bedeutet, dass vor diesem Datum ein neuer Lenkungsausschuss und eine neue Architektur gewählt werden. Und um die Sicherheit zu erhöhen, können Community-Vertreter teilnehmen.


9. Beziehung zwischen der VeChain Foundation und dem Unternehmen VeChain

Die VeChain-Stiftung wurde Mitte 2017 gegründet. Wie viele andere Projekte ist es eine gemeinnützige Organisation, die sich der Entwicklung der Community und der zentralen Blockchain-Infrastruktur widmet. Das Fehlen einschlägiger Vorschriften macht es jedoch wirklich schwierig, die Dinge in die Tat umzusetzen. Wenn Sie beispielsweise die Gehälter Ihrer Mitarbeiter bezahlen, akzeptiert nicht jeder, dass in digitaler Währung bezahlt wird. So müssen Sie oft in Fiat bezahlen.

In der Zwischenzeit brauchen Sie ein Team, das in der Lage ist, Dinge zu erledigen, um den täglichen Betrieb zu gewährleisten. Deshalb haben wir die Firma VeChain in Shanghai gegründet. Wie viele Start-ups bietet das Unternehmen viele Tools und Dienstleistungen an, und seine Hauptaufgabe besteht darin, die VeChain Foundation bei der täglichen Arbeit zu unterstützen. Wenn einige Toolsets oder andere für die VeChain-Community kritische Materialien aufgrund finanzieller Einschränkungen, fehlender vorhandener Produkte oder anderer Einschränkungen nicht gebaut werden, wird sich das Unternehmen VeChain im Namen der Community engagieren und solche Toolsets und Materialien erstellen. Nehmen wir zum Beispiel die VeChainThor Mobile Wallet. Vor einigen Jahren entwickelten viele Menschen Desktop-Wallets und nur wenige Menschen entwickelten mobile Wallets. Viele unserer chinesischen Community-Mitglieder hatten sich jedoch die Gewohnheit angeeignet, mobile Wallets zu verwenden. Da sind wir eingestiegen. (Das Gleiche gilt für HSM). Wir hatten einige großartige Ideen, die sinnvoll waren, aber es fehlte an Unterstützung innerhalb der Community, um sie in die Tat umzusetzen. So hat die Firma VeChain die Arbeit erledigt, damit mehr Menschen wertvollere Anwendungen auf dem Mainnet der VeChainThor Blockchain entwickeln können.


10. Wie läuft es mit dem 500-Millionen-Dollar-ThorPower Fund?

Der ThorPower-Fonds im Wert von 500 Mio. USD befindet sich in einem reibungslosen Prozess. Wir streben die Hauptquelle der Kapitaleinlage an, die aus Family Offices, Investmentfonds und anderen Kommanditisten besteht, die langfristig nachhaltige Gewinne anstreben, und glauben gleichzeitig, dass wir langfristig in der Welt etwas bewegen.

Wir werden Anlageexperten und/oder qualifizierte Anlageinstitute engagieren und beauftragen, um die Verwaltung dieser Fonds zu unterstützen. In der Zwischenzeit haben wir renommierte VCs und Inkubatoren engagiert, um uns bei der Identifizierung unserer zukünftigen potenziellen Investitionsziele zu unterstützen, die wir an Bord des VeChain-Ökosystems einbringen werden. Wir werden eng mit vielen bekannten VC und Inkubatoren wie Fenbushi Capital, Draper Dragon, LongHash, Tribe Venture und anderen renommierten Organisationen zusammenarbeiten, um die Projekte innerhalb des Ökosystems zu unterstützen. Auch die Firmen in ihren Portfolios, die Interesse daran haben, sich dem VeChain Ecosystem anzuschließen, werden von uns angesprochen. Darüber hinaus begrüßen wir die Teilnahme traditioneller Internetunternehmen, die bereit sind, Blockchain zu nutzen oder die Blockchain-Technologie für ihr Unternehmen nützlich zu finden. Es wird definitiv eine Win-Win-Situation ergeben.


Quelle: Titelbild (FlyerDiaries.com) Lizenz