Tether’s Treasury hat weitere 300 Millionen seiner durch den Dollar gesicherten Stablecoin, USDT im Wert von 301 Millionen Dollar erstellt, so Whale Alert. Die Coins waren Teil einer Umstellung von Coins aus dem Omni-Protokoll auf das ERC-20-Protokoll, wie Tether gestern getwittert hat.

Binance übertrug die 300 Millionen USDT von ihrer Börse an die Tether Treasury. Tether erstellte dann 300 Millionen USDT und schickte die Münzen zehn Minuten nach der Erstellung an Binance zurück.

Warum? Es ist anzunehmen, dass Tether die Token konvertiert hat, weil Binance aufgehört hat, Omni zu akzeptieren, was es bereits im Juli angekündigt hatte. Wenn Sie die Omni USDT-Token auf ERC-20 USDT-Token umstellen, bleiben die Token auf dem Markt. Tether sagte, dass sich das Gesamtangebot während des Prozesses nicht verändert hat.

Aber es braut sich eine Verschwörung zusammen. „Das entsprechende Coin Burn auf Omni hat noch nicht stattgefunden“, tweete Whale Alert gestern. Mit anderen Worten, vielleicht behält Tether die alten Token einfach für sich allein und hofft, dass es niemand bemerkt. Oder es ist nur ein Fehler.

Tether’s hat schon einmal einen großen Fehler gemacht: Es hat versehentlich 4,95 Milliarden Dollar seines Tokens gedruckt, als es im Juli Gelder von der Omni-Blockkette an die Tron-Blockkette übertrug.


Quelle: Text | Titelbild Lizenz