CoinGate kündigte an, dass es die Unterstützung für Litecoin (LTC) Lightning Network Zahlungen hinzugefügt hat, die schnellere Zahlungen mit niedrigeren Gebühren ermöglichen.


CoinGate, ein Zahlungsportal für Blockchain-Zahlungen mit Sitz in Litauen, kündigte in einem Tweet die Unterstützung für Lightning Network-Zahlungen mit Litecoin an. Das Lightning Network bietet schnellere Zahlungen zu niedrigeren Gebühren.

Mit dem Litecoin Lightning Network hat Coingate die Bezahlmöglichkeit für die mehr als 4.500 Händler eröffnet, die derzeit die CoinGate-Plattform nutzen. Das CoinGate-Team sprach über die Unterstützung des Litecoin Lightning Network:

„Seit dem Launch haben wir über 30.000 neue Zahlungsaufträge mit Lightning gesehen, was als starkes Zeichen dafür ausreicht, dass sowohl unsere Kunden als auch die Krypto-Community ein großes Interesse an dieser Entwicklung haben. Angesichts des enormen Potenzials, das es hat, beschlossen wir, das Feature weiterzuentwickeln, aber diesmal für Litecoin.“

Das Litecoin-Team teilte die Nachrichten auch mit seinen Followern in einem umfangreicheren Blogbeitrag:

Laut dem Blog-Post der Litecoin Foundation hat CoinGate das Litecoin Lightning Network nach einer ersten Testphase mit dem Handelspartner SurfShark, einem VPN-Anbieter, hinzugefügt.

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Litecoin bei 44,58 $, ein Anstieg von 1,58% gegenüber den letzten 24 Stunden, so die Daten von CoinMarketCap.