Mit dieser Partnerschaft können venezolanische Verbraucher nun für Lebensmittel, Kleidung und andere lebenswichtige Güter, die in Traki verkauft werden, über eine der verschiedenen Krypto-Währungen bezahlen, die vom XPOS unterstützt werden.


Traki, Venezuelas größte Kaufhauskette, ist nun die erste Ladenkettenhändler, die XPOS, das Blockchain-basierte Point-of-Sale-Gerät von Pundi X, in ihren 49 Filialen im ganzen Land implementiert.

Durch das XPOS können Traki-Kunden verschiedene Kryptowährungen als Zahlungsmöglichkeiten für die Produkte des Einzelhändlers nutzen, wie Bitcoin, Ether, Binance Coin, DAI, XEM, KCS, KNC und die eigenen Token von Pundi X, den NPXS und NPXSXEM.

Das XPOS bietet den Kunden von Traki somit eine sicherere und nahtlosere Transaktionsoption als herkömmliche Fiat-Währungen. Die gesamte Transaktionsgebühr wird in NPXS und NPXSXEM bezahlt.

„Bei Traki sind wir bestrebt, unseren Kunden die komfortabelsten Optionen anzubieten, und Kryptowährung hat sich als effektive Zahlungslösung erwiesen. Diese Partnerschaft mit Pundi X unterstreicht unser Bestreben, Kryptowährungen so einfach zu bedienen wie Fiat-Währungen in unseren Filialen.“ – Michael Gomez, Chef der Krypto-Asset-Abteilung von Traki


Venezuela

Venezuela gehört zu den Ländern mit dem höchsten Volumen an Krypto-Transaktionen. Es gibt immer mehr Wallets, die für den Kauf von Waren und Dienstleistungen aktiviert und verwendet werden. Faktoren wie Hyperinflation und Geldmangel machen Kryptowährungen zu einer notwendigen Form des kommerziellen Handels und zu einer perfekten Möglichkeit, den Wert liquider Vermögenswerte zu schützen.

“ Durch diese jüngste Partnerschaft mit Traki beginnen wir mit der Umsetzung eines ehrgeizigen Plans, der die Einführung der revolutionären Pundi X-Plattform, XPOS und XPASS in Unternehmen vorsieht, die mit dem täglichen Leben der Menschen verbunden sind, wie Lebensmittel und Getränke, Supermärkte, Apotheken, Tourismus, Gesundheit, und mehr. Bald werden wir weitere Ankündigungen von Pundi X in Venezuela sehen, sowie wichtige Partnerschaften, von denen alle Nutzer und Händler profitieren werden.“ Gabriel Falcone, Vertreter von Pundi X Venezuela


Das Pundi X Ökosystem

Mit der Installation der XPOS-Geräte ist Traki nun Teil des globalen Zahlungsökosystems von Pundi X. Fast 300.000 registrierte Nutzer des XWallet, des mobilen Krypto-Wallets von Pundi X, sowie Inhaber der XPASS, der physischen Transaktionskarte von Pundi X für Kryptozahlungen, können mit Traki über ihre Krypto-Assets Transaktionen durchführen.

„Traki war einer der ersten Anwender von Kryptowährungen in Venezuela, was sein Engagement für die Verbesserung des traditionellen Finanzsystems unterstreicht. Wir hoffen, dass das XPOS die Krypto-Anwendungsfälle, die Kunden von Traki erwarten, weiter ausbaut.“ Zac Cheah, Mitbegründer und CEO von Pundi X

Das Unternehmen schließt sich anderen Händlern an, die in über 25 weiteren Ländern auf der ganzen Welt vertreten sind, darunter Australien, Argentinien, Brasilien, Kolumbien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Singapur, Südkorea und andere.

Für Traki ist dies die jüngste von vielen Partnerschaften, die es mit Blockchain-orientierten Unternehmen eingegangen ist. Der Einzelhändler wurde immer wieder als einer der größten und frühesten Anwender von Kryptowährungen in Venezuela beschrieben und ebnete den Weg für eine Masseneinführung der Blockchain-Technologie im Land.


Quelle: Text | Titelbild Lizenz