Dezentrale Börsen sind nicht einfach, aber sie werden jeden Tag einfacher zu bedienen. In der jüngsten Version des User-Interface kündigte KyberSwap die Einführung von debot-unabhängigen Limit-Orders an, die es den Benutzern ermöglichen, Trades im Voraus zu genehmigen, ohne Gelder bei der Börse einzuzahlen.

Mit dieser Initiative versucht KyberSwap, die typischen Barrieren des Handels an zentralisierten Börsen abzubauen, Hindernisse wie KYC zu überwinden und gleichzeitig eine einfachere Benutzung als andere dezentrale Börsen zu bieten.

Die depot-unabhängige Funktion behebt viele Probleme der Account-Sicherheit, die z.B. beim Zusammenbruch von QuadrigaCX offenbart wurden, bei dem Millionen von Kryptowährungen über Nacht verloren gingen.

KyberSwap wird als „eine dezentrale Börse mit vielfältigen Funktionen und den Liquiditätsvorteilen einer zentralisierten Börse“ bezeichnet und ist eine der am schnellsten angenommenen und am schnellsten wachsenden Token-Swap-Plattformen auf dem Markt“.

Als nicht-depotgebundene Börse ermöglicht KyberSwap den direkten Handel aus der digitalen Wallet des Benutzers, wobei die Gelder bis zur Ausführung des Handels in der Wallet des Benutzers verbleiben.

Kyber Swap basiert auf Kyber Network, einem On-Chain-Liquiditätsprotokoll, das den sofortigen Austausch zwischen smart-contract-fähigen Blockchains ermöglicht. Derzeit ist das Protokoll in der Lage, Trades mit über siebzig Token zu verarbeiten und wurde in führende Projekte wie MyEtherWallet und das Exodus-Smartphone von HTC integriert.

Die Möglichkeit, limitierte Aufträge zu erteilen, wurde oft nachgefragt, erklärt Loi Luu, CEO und Mitbegründer von Kyber Network. „Wir haben Limit Orders für KyberSwap entwickelt, um eine der begehrtesten Funktionen für jede dezentrale Digital Asset Exchange Plattform zu bieten.“

Die neue Funktionalität ermöglicht es Händlern, Limit-Orders festzulegen und automatisch auszuführen, anstatt selbst auf ihre Zielpreise warten zu müssen. „Das Hinzufügen von Limit-Orders ermöglicht es Händlern, ihre Strategien zu maximieren“, sagte Luu, „während sie gleichzeitig die Freiheit haben, zu arbeiten und sich auf andere wichtige Dinge zu konzentrieren, ohne auf den Bildschirm starren zu müssen.“

Als dezentrale Börse ist der Dienst konkurrenzfähig zu zentralisierten Börsen, mit Gebühren von nur 0,1% bei Limit-Orders. Händler können „erhebliche Einsparungen bei den Handelsgebühren“ erzielen, wenn sie Kyber Network Crystal (KNC)-Token verwenden, sagt Kyber Network.

Der wichtigste Vorteil von depot-ungebundenen Lösungen wie KyberSwap ist jedoch, dass die Benutzer ihre Vermögenswerte jederzeit in ihrem Besitz haben, ohne dass ihre Schlüssel auf Exchanges gespeichert werden.

Darüber hinaus könnten solche Lösungen Händlern und den Betreibern der Börsen zahlreiche Kopfschmerzen bei der Regulierung ersparen, da die SEC und FINRA kürzlich dem nicht-verwahrenden Handel zugestimmt haben.

„Wir sind stets bestrebt, unseren Kunden und der Crypto-Community den maximalen Nutzen und die einfachste Benutzerbarkeit zu bieten“, betonte Luu. „Die Geschwindigkeit, der Komfort und die Sicherheit einer Limit Order-Funktion auf KyberSwap ist ein großer Schritt in diese Richtung.“


Quelle: Titelbild ( FlyerDiaries.com) Lizenz