Die Hoffnungen der Cryptocoin-Trader in Erwartung der „Altcoin-Saison“ sind konstant hoch, und das ist keine Überraschung, wenn man die Möglichkeiten für massive Gewinne in Betracht zieht.

Diese Gewinne sind jedoch für verschiedene Arten von Altcoin-Nutzern unterschiedlich und während Händler hauptsächlich auf eine starke Erhöhung von Handelspreis und -volumen achten, bereitet der CEO von Binance und Gründer von BNB sich, und die gesamte Krypto-Community, auf eine andere Art von Profit aus der Altcoin-Saison vor.

In seinem neuesten Tweet ist Changpeng Zhao auf der Suche nach neuen Altcoin-Projekten, die seiner Meinung nach von Produkten und Anwendern unterstützt werden, im Gegensatz zu früheren Zeiten, als Whitepaper die wichtigsten Vorschläge waren, die der Einführung einer neuen Altcoin vorausgingen. Mit der Feststellung, dass potenzielle Investoren weiterhin mit unvermeidlichen Risiken konfrontiert sein werden, erklärt sein Tweet:

Bisher hat die Integration von Produkten in Kryptowährungen zweifellos die Adoptionsrate von Cryptocoins erhöht, wodurch Gewinne erzielt werden konnten.

In der Zwischenzeit freuen sich die Trader auf den Beginn der diesjährigen Altcoin-Saison, da erwartet wird, dass Altcoins im Volumen und Preis steigen werden, ohne dass es zu einem direkten Rückschlag durch einen rückläufigen oder bullischen Bitcoin-Lauf kommt. Obwohl Bitcoin-Maximalisten diese Periode, die als „Pump-and-Dump-Saison“ bezeichnet wird, einfach ignorieren werden, werden Altcoin-Trader den Preis so hoch wie möglich treiben, um ihre Profitgier zu befriedigen.

Obwohl nie klar ist, wann die Altcoin-Saison wirklich auftritt, schauen die Trader auf das dritte und vierte Quartal 2019. Der Altcoin-Preis leidet jedoch immer noch unter dem Schicksal eines rückläufigen Marktes. Während sich BTC  zwischen 9.000 $ und 11.000 $ bewegt, haben die Altcoins weiterhin Schwierigkeiten dabei mitzuhalten.


Quelle: Titelbild (Simple FX) Lizenz