Binance, eine der weltweit führenden Kryptowährungsbörsen, plant, ihre Margenhandelsabteilung um Kreditdienstleistungen zu erweitern.

Während des kürzlich in London abgehaltenen Meetups gab der CEO von Binance, Changpeng Zhao (CZ), einen Hinweis darauf, dass an den Margenhandel der Börse gebundenen Kreditdienstleistungen in diesem Monat eingeführt werden könnten. Im vergangenen Monat merkte Binance an, dass die Einführung des Margenhandels ein „Versuch war, die Branche auf dem Weg zur Freiheit des Geldes voranzutreiben“.

Während er auf Fragen antwortete, die während einer AMA-Sitzung gestellt wurden, sagte CZ:

„Wir starten eine ganze Reihe neuer Dinge. Binance Jersey wird seinen Service in Europa ausbauen. Wir haben gerade mit dem Margenhandel begonnen. Wir sind dabei, Binance Futures zu starten, aber vorher, etwa Mitte August, werden wir die Kreditvergabe starten.“

Interessanterweise werden Binance-Nutzer, die ihre Münzen für den Margenhandel leihen, auch in der Lage sein, „anderen Benutzern Geld für vielfältige Zwecke“ zu leihen. Die Kreditgeber erhalten die Zinsen, die von den Kreditnehmern „für diese Art von Darlehen“ gezahlt werden. Wir erwarten also, dass wir viel mehr Depotinhaber zu Binance.com bringen werden“, so CZ weiter.

Leider werden US-Bürger das neue Produkt möglicherweise nicht nutzen können, da Binance dem US-Markt vorsichtig gegenüber ist. Ein Redditor sagte beispielsweise: 

„Es ist wirklich ätzend US-Bürger zu sein. Sie wollen nicht, dass wir Geld haben. Sie wollen uns nur als Futter für zukünftige Kriege.“


Es ist profitabler zu dominieren, als zu betrügen

Saiiboost, ein Redditor, sagte:

„CZ hat bereits erklärt, dass er hart daran arbeitet, das bestmögliche Produkt zu produzieren. Warum? Nun, man muss sich nur anschauen, wie Binance zum Spitzenreiter geworden ist. CZ sieht es in seinem besten Interesse, Binance legitim und erfolgreich zu halten; es ist viel profitabler, die (Krypto-)Szene zu dominieren, als sie zu betrügen. Diese Szene fängt gerade erst an. Stell dir vor, wie groß Binance sein wird, wenn wir in die Billionenhöhe gehen. Binance kann dann mit Amazon im Wert konkurrieren.“

Pläne zur Einführung von Krediten, d.h. einem Zuwachs von Coin-Depots, kommen nur wenige Wochen nach der Einführung der Margenhandelsplattform von Binance.

Im Juli startete die Börse die Version 2.0 ihrer Plattform, die den Margenhandel effektiv aktiviert. Obwohl die Börse darauf hinwies, dass sie einen 20X leverage ermöglichen würde, startete sie zunächst mit einem X3 leverage.

Yi He, Binance’s Mitbegründer, bemerkte:

„Obwohl die aktuellen Kryptowährungsmarkt- und Legacy-Plattformen für den Margenhandel gleichzeitig größere Risiken, aber auch Vorteile mit sich bringen, sind wir zuversichtlich, dass ihre Entwicklung in Verbindung mit mehr Wissen über ein angemessenes Risikomanagement langfristig dazu beitragen wird, dass die Vorteile überwiegen.“


Lücke zwischen Krypto- und Fiatbörsen schließen?

Krypto-Verwahrer sollen helfen, die Lücke zwischen Krypto- und Fiat-Börsen zu schließen.

Das Ziel ist es jedoch, so Tim Enneking, Managing Director, Digital Capital Management, durch die Einführung von Treuhändern die Kryptowährungsbörsen auf das Niveau von Fiat-Währungsbörsen zu bringen.

Während er mit Forbes sprach, sagte Enneking:

„Krypto arbeitet auf den gleichen gewünschten Endzustand hin, in dem wir uns heute mit Fiatbörsen befinden. Der Markt bildet die gleichen Parteientrennungen, um ein Dreigestirn aus Brokerhändlern, qualifizierten Depotbanken und (Krypto)-Börsen zu schaffen.“

Im Moment sind Details zu den Kreditmerkmalen noch nicht öffentlich bekannt. Daher sind sich Kryptowährungs-Begeisterte nicht sicher, wie sie Kreditnehmer als vertrauenswürdig erkennen sollen. Zum Beispiel schlagen einige vor, dass Binance „eine Art Geschichte haben sollte, um zu zeigen, wie sie [Kreditnehmer] Schulden in der Vergangenheit rechtzeitig beglichen haben“.

Andere brachten ihre Gedanken auf Reddit zum Ausdruck. Ein Redditor fragte:

„Wenn sie nicht bezahlen, wie sollen wir sie verfolgen? Soll sich ein Haufen von uns zusammentun, um eine Gruppe zu formieren, die jede Menge Geld leiht?“


Quelle: Titelbild (Marco Verch) Lizenz