Das Forschungsunternehmen Gartner hat prognostiziert, dass bis 2021 bis zu 90% der aktuellen Blockchain-Implementierungen von Unternehmen aufgrund eines fragmentierten Marktes und „unrealistischer Erwartungen“ scheitern werden“, schreibt ITPro.

„Blockchain-Plattformen sind junge Plattformen und lassen sich zum jetzigen Zeitpunkt in einigen Fällen kaum von der Kerntechnologie der Blockchain unterscheiden“, sagt Adrian Lee, Senior Research Director bei Gartner. „Viele ICOs überschätzen die Fähigkeiten und den kurzfristigen Nutzen von Blockchain als Technologie, die ihnen hilft, ihre Geschäftsziele zu erreichen.“

Derzeit besteht der Blockchain-Markt aus fragmentierten Systemen, bei denen sich die Dienstleister in ihrem Angebot überschneiden. Dies wird sich im Laufe der technologischen Entwicklung noch verschärfen, wobei Gartner darauf hinweist, dass bestehende Versionen ersetzt werden müssen, um sicherzustellen, dass Unternehmen zusammenarbeiten und sicher bleiben.

Gartner prognostiziert aber auch, dass die funktionierende Blockchain-Technologie in den nächsten zehn Jahren immer mehr an Geschäftswert gewinnen wird. Es schätzt, dass ihr Wert von 176 Milliarden Dollar im Jahr 2025 auf 3,1 Billionen Dollar bis 2030 anwachsen wird.